Militärverband nach Afghanistan

Eine schwedische Spezialeinheit mit zirka 45 Mann soll nach Afghanistan entsandt werden. Dies beschloss heute das Parlament in Stockholm. Der Militärverband besteht aus Berufsoffizieren, die als militärische Elite Schwedens gelten. Sie sollen sich sechs Monate in Afghanistan aufhalten und die dortige Übergangsregierung unterstützen. Ihre wichtigste Aufgabe wird Aufklärungsarbeit im Gebiet in und um Kabul sein.

Anne Rentzsch

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista