Studie: Bahn sollte Preise senken

Mit einer Senkung der Ticketpreise um 20 Prozent könnte die schwedische Eisenbahn ihren Gewinn um 25 Millionen Euro steigern. Zu dieser Empfehlung kommt eine Studie des Zentralamtes für Eisenbahnwesen. Wie die Zeitung Metro berichtet, rechnet das Amt bei attraktiven Preisen mit einem deutlichen Anstieg der Fahrgastzahlen. Die Bahn gelte derzeit als das angenehmste Reisemittel.

Alexander Budde

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista