Kurdin erschossen

In Uppsala wurde gestern eine 26-jährige Frau kurdischer Herkunft erschossen. Ihr Vater hat die Tat gestanden, er ist unter Mordverdacht vorläufig festgenommen.
Bereits vor vier Jahren waren der Vater und einer seiner Söhne wegen Gewaltandrohung und Misshandlung der Frau verurteilt worden. Die Familie wollte nicht hinnehmen, dass die Frau einen schwedischen Freund hatte.

Sybille Neveling

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista