Witterungsbedingte Behinderungen

Kräftige Winde und Schneefall haben heute in verschiedenen Teilen Schwedens zu Verkehrsbehinderungen geführt.
In der Ostsee geriet ein Frachter vor Nynäshamn in Seenot. Er bekam Schlagseite, weil die Ladung aus Bauholz durch die harten Winde verrutscht war. Zwei Schiffe der Küstenwache und ein Hubschrauber sind dem havarierten Frachter zu Hilfe gekommen.

Im Flugverkehr von und nach Stockholm Arlanda kam es wegen der Schneefälle zu Verspätungen.
An der nordschwedischen Küste war der Zugverkehr von Verspätungen betroffen, unter anderem entgleisten zwei Züge.
Weiter südlich in Småland und Blekinge war die Stromversorgung von mehreren Tausend Haushalten zeitweise gestört.

Sybille Neveling

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista