Änderung des Heiratsalters

Die schwedische Regierung will das Mindestalter für Eheschließungen grundsätzlich auf 18 Jahre festlegen. Bisher gilt diese Regel für schwedische Staatsbürger. Ausländer dürfen auch als Minderjährige heiraten, falls das in ihrem Heimatland üblich ist. Pro Jahr heiraten schätzungsweise 300 Minderjährige, die in Schweden leben. Die jetzige Regelung ist seit längerer Zeit von der UNO und von Kinderschutzorganisationen kritisiert worden. In den letzten Tagen ist durch einen Mordfall insbesondere die Situation junger Ausländerinnen in den Blickpunkt gerückt, die durch ihre Familien zu Eheschließungen oder einem bestimmten Lebensstil gezwungen werden.

Sybille Neveling

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista