Fischerei am Rande des Kollaps

Schwedische Meeresbiologen warnen vor einem Zusammenbruch der Hochsee-und Küstenfischerei. Wenn die Fischereipolitik nicht radikal geändert werde, sei eine ökologische Katastrophe nicht mehr zu verhindern, erklärte Sture Hansson, Dozent der Stockholmer Universität. Hansson warf den verantwortlichen Ministern in der EU und den Ostseeanrainern vor, bei ihrer Aufgabe zur Erhaltung des Fischbestands versagt zu haben.

Gundula Adolfsson

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista