Misere der Landesverteidigung

Die Umstrukturierung der Landesverteidigung ist misslungen. Das schreiben zehn hochrangige schwedische Militärs in der Zeitung Dagens Nyheter. Der Geldmangel und die unklare Rollenverteilung in der neuen Organisation hätten zu einer Vertrauenskrise zwischen dem Oberkommando und den Streitkräften geführt, heißt es. Weiter fehle die Vision von einer Anpassung der Landesverteidigung an die neue sicherheitspolitische Lage.

Gundula Adolfsson

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista