Sozialdemokraten starten Unterschriftenaktion

Europakritische Mitglieder der Sozialdemokraten haben mit einer Unterschriftenaktion zur künftigen EU-Verfassung begonnen. Sie wollen über das europäische Regelwerk parteiintern abstimmen lassen. Dafür sind annähernd 7.000 Unterschriften von sozialdemokratischen Parteimitgliedern notwendig. Sollten sich genügend Unterzeichner finden, hoffen die EU-Kritiker in der Partei, dass ihr Vorsitzender in der Frage einlenkt. Doch Parteichef und Ministerpräsident Göran Persson lehnt eine Volksabstimmung über die Verfassung weiterhin ab. Gemeinsam mit der größten konservativen Oppositionspartei will er im Reichstag im Dezember abstimmen lassen.