Polisen
Warum starb ein Mann im Gewahrsam der Polizei? (Foto: Nick Näslund/Sveriges Radio)
Stark angetrunken

Mann in Arrestzelle gestorben

Ein 43-jähriger Mann ist in der Nacht zum Montag in der Zelle der Polizeistation im nordschwedischen Sundsvall gestorben.

Er wurde laut einem Bericht des Schwedischen Rundfunks am Sonntagabend offenbar stark angetrunken von der Polizei in Gewahrsam genommen. Da es in Sundsvall keine Ausnüchterungszellen gibt, wurde er in einer normalen Zelle untergebracht.

Später entdeckten die Beamten den Mann leblos. Lebensrettungsmaßnahmen blieben wirkungslos. Die Staatsanwaltschaft prüft jetzt, ob sie Ermittlungen einleiten wird.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".