Tourismus in Stockholm (Foto: Sybille Neveling / Radio Schweden)
Sehr beliebt: Bootstour in den Stockholmer Schären
Reiseziele

Schweden bleibt Touristenmagnet

Im vergangenen Jahr hat Schweden so viele ausländische Besucher angelockt wie noch nie zuvor. Die Steigerung im Vergleich zum Vorjahr lag bei 7,4 Prozent.

Die Besuche aus Ländern außerhalb Europas legten gar um 22 Prozent zu, wobei die Steigerung für fast alle schwedischen Regionen zu verzeichnen ist. Am beliebtesten waren aber Stockholm und Västra Götaland. Die zwei größten Auslandsmärkte, Norwegen und Deutschland, steigerten sich um ein beziehungsweise 7,8 Prozent. Insgesamt buchten ausländische Gäste 56,6 Millionen Übernachtungen. Laut der Generaldirektorin des Amtes, Gunilla Nordlöf, verdankt  Schweden dem Tourismus derzeit 173.000 Arbeitsplätze.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".