Grubengebiet in Kaunisvaara ( Foto: David ZImmer)
Steuerfahndung in Norrbotten

Bergbau: Berater brechen ein

Ein umfangreicher Steuerskandal in Nordschweden steht offenbar kurz vor der Aufklärung.

Wie der Schwedische Rundfunk berichtet, sind mehrere Personen festgenommen worden. Im Mittelpunkt der Fahndung steht demnach ein Beraterunternehmen, das die boomende Grubenindustrie mit Arbeitskräften versorgt. Dem Unternehmen werden schwere Verstöße gegen das Steuergesetz vorgeworfen. Es gehe um "sehr viel Geld", das dem Staat vorenthalten worden sei. Der Staatsanwalt Niklas Jeppsson von der Zentralstelle zur Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität sagte, es habe Festnahmen in Norrbotten sowie in Finnland und Spanien gegeben. Dabei sei belastendes Material beschlagnahmt worden.

Relaterat

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".