Strahlenschutz-Forschung in der Krise

Die schwedische Forschung zum Strahlenschutz befindet sich in einer akuten Krise. Dies schreiben 12 Wissenschaftler und Politiker in einem Debattenartikel der Tageszeitung Dagens Nyheter. Trotz zunehmender Risiken beispielsweise durch die breite Anwendung von Mobiltelefonen werde der einschlägigen Forschung weniger Aufmerksamkeit gewidmet, schreiben die Unterzeichner. Sie fordern von der Regierung mehr Mittel für die, wie es heisst, dringlich nötige Forschung.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista