Oberstes Gericht: Fall "Estonia" abgeschlossen

Acht Jahre nach dem Untergang der Ostseefähre "Estonia" haben schwedische Gerichte die Akten endgültig geschlossen. Der Oberste Gerichtshof wies heute die Klage zweier Angehöriger gegen die verantwortlichen Reedereien ab. Wie ein Sprecher des Gerichts erklärte, beinhaltet der heutige Beschluss das Ende der juristischen Untersuchungen der Schiffskatastrophe, die 852 Menschen das Leben kostete.

Alexander Budde

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista