Delegation nach Guantanamo

Nach wochenlangen Verhandlungen kam die Nachricht aus dem Pentagon: ein Vertreter der Regierung darf den schwedischen Talibankämpfer, den die USA in Afghanistan gefangengenommen hatten, in Guantanamo besuchen. Zusammen mit einem Islamexperten der Sicherheitspolizei hat der Diplomat und Mitarbeiter der Botschaft in Washington, Bo Eriksson, die Reise nach Kuba angetreten.

Die Identität des Talibankämpfers ist bislang nicht geklärt. Dem Auswärtigen Amt in Stockholm ist lediglich bekannt, dass er einen schwedischen Pass bei sich trug, als er von US-Soldaten in Afghanistan festgenommen wurde. Genaueres festzustellen ist Ziel der Reise, die Bo Eriksson jetzt antritt: ”In erster Linie geht es natürlich darum, seine Identität festzustellen, aber auch darum, was ihm zur Last gelegt wird. Deshalb reise ich zusammen mit einem Experten der Sicherheitspolizei. Wir wollen auch wissen, wie er nach Afghanistan gekommen ist und welche Beziehungen er zur Terroristenorganisation Al Quaida und zur Taliban unterhalten hat. Nicht zu letzt geht es darum zu erfahren, wie er in Guantanamo behandelt wird.”

Wie die Gespräche mit dem Betroffenen im Einzelnen ablaufen werden, darüber konnte Eriksson keine Auskunft geben. In Kontakten mit belgischen Kollegen hätten sich die Amerikaner in Guantanamo als äußerst kooperativ gezeigt. Sicher ist, dass bei den Gesprächen mit den Gefangenen ein amerikanischer Sicherheitsbeamter zugegen sein wird: ”Für die Amerikaner ist dies ja von sicherheitspolitischem Interesse und unter Umständen eine Vorbereitung zur Anklage. Sie müssen generell entscheiden, wie mit den Gefangenen zu verfahren ist.”

Wie lange der schwedische Talibankämpfer in Guantanamo bleiben wird, darüber will Bo Ericsson nicht spekulieren. Dass der Betroffene statt in den USA in Schweden vor Gericht gestellt werden kann, will der Diplomat nicht ausschließen, dazu müsse jedoch der Staatsanwalt Stellung nehmen.

Gundula Adolfsson

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista