Barnevik weist Kritik an Pensionszahlungen zurück

Der frühere ABB-Chef Percy Barnevik hat Zweifel an der Rechtmäßigkeit seiner Pensionszahlungen zurückgewiesen. Das zum Teil auf Sonderleistungen beruhende Abkommen sei in einer Zeit abgeschlossen worden, als der Konzern große Gewinne machte, sagte Barnevik dem Schwedischen Fernsehen. Er räumte ein, dass der damalige Verwaltungsrat nur unzureichend über die Entschädigung informiert worden sei, wollte die von ABB geforderte Rückzahlung der Pensionsgelder jedoch nicht kommentieren.

Alexander Budde

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista