Zuversicht bei Schweden auf der UN-Terrorliste

Die USA streichen möglicherweise drei schwedische Staatsangehörige von der UN-Terrorliste. Die drei sind als Mitarbeiter des Finanznetzwerks al Barakaat im Herbst auf die Liste gesetzt worden. Nach Gesprächen mit Vertretern des US-Außenministeriums und der Finanzbehörden gibt sich Rechtsanwalt Leif Silbersky jedoch nun optimistisch.

”Ich glaube, diese Fehler werden jetzt korrigiert. Meine Gesprächspartner haben mir zugesichert, das sie das ausführliche Material, das wir vorgelegt haben, untersuchen”. Leif Silbersky ist einer der beiden Anwälte der verdächtigten Schweden. Trotz seines offenbaren Optimismus bezeichnet er den Fall seiner Klienten weiterhin als Rechtsskandal.

Anfang November hatten die USA eine Liste über Konten veröffentlicht, die im Zusammenhang mit dem 11. September gesperrt wurden. Unter den Inhabern befanden sich auch drei Somalier in Schweden. Haltbare Beweise gegen sie konnten amerikanische Behörden jedoch bislang nicht vorlegen. Die drei Privatpersonen müssen ihre Unschuld beweisen, nicht die Behörden die Schuld der Verdächtigten.

Silbersky durfte die geheimen Dokumente, die die amerikanischen Behörden über seine Klienten haben, nicht einsehen. Aber er sei zuvorkommend behandelt worden und seine Gesprächspartner gaben das Versprechen bald von sich hören zu lassen, sagt er zuversichtlich.

Einigermaßen beruhigt sind auch die drei Schweden somalischer Abstammung, um die es in den Verhandlungen geht. ”Wir hoffen jetzt, dass das Problem in drei oder vier Wochen gelöst ist. Ich bin von Natur aus Optimist. Die USA sind bereit, die Frage wieder aufzunehmen weil Schweden international einen guten Ruf hat. Schweden ist bekannt dafür, sich für Gerechtigkeit und die Menschenrechte einzusetzen und in der UNO zu engagieren. Ich bin stolz darauf ein schwedischer Somalier zu sein”, versichert einer der drei Schweden auf der UN-Terrorliste.

Sybille Neveling

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista