EU-Schelte für Barnevik

EU-Kommissar Frits Bolkestein hat die Abfindung für den früheren Konzernchef des schwedisch-schweizerischen Konzerns ABB, Percy Barnevik, kritisiert. Gleichzeitig forderte er die europäischen Regierungen auf, bei Abfindungen für Spitzenmanager Masshalten zu fördern. Wenn ein Manager dem Unternehmen Verluste beschere, selbst aber umfangreiche Abfindungen erhalte, müssten die Aktionäre Einsoruch erheben können, sagte der EU-Kommissar laut Financial Times mit Verweis auf Barnevik. Dessen Forderung nach Pensionsgeldern in Millionenhöhe hatte in- und ausserhalb Schwedens Empörung hervorgerufen.

Anne Rentzsch

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista