Geiseldrama in Stockholmer Kita unblutig beendet

In einer Kindertagesstätte im Stockholmer Vorort Rinkeby ist ein Geiseldrama unblutig zu Ende gegangen. Ein etwa 30-jähriger Mann hatte zwei Frauen als Geiseln genommen. Nach mehrstündigen Vermittlungsversuchen stürmte die Polizei das Gebäude und befreite die Geiseln, von denen eine einen schweren Schock davontrug. Körperliche Verletzungen erlitt niemand. Zum Motiv des Täters wurde noch nichts bekannt.

Anne Rentzsch

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista