Bosnische Fünfjährige kann bleiben

Die Abschiebung eines fünfjährigen bosnischen Mädchens aus Schweden ist nach landesweiten Protesten heute bis auf weiteres ausgesetzt worden. Die Staatliche Ausländerkommission beschloss eine erneute Überprüfung des Falles. Das Mädchen leidet an einer seltenen Augenkrankheit, die umfangreicher Behandlung bedarf. Die Ausländerkommission will jetzt ermitteln, ob diese Behandlung im Heimatland der Fünfjährigen oder in Schweden gewährt werden kann.

Anne Rentzsch

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista