Schlechte Aussichten für Schweden auf Terror-Liste

Gegen die drei Schweden, die laut USA und Vereinten Nationen terroristische Aktivitäten unterstützt haben sollen, werden die Vorwürfe aufrecht erhalten. Um die Namen der Beschuldigten von der so genannten Terrorliste zu streichen, stellten die USA strenge Forderungen, hieß es in einem Bericht des Schwedischen Rundfunks. Die drei Schweden somalischer Herkunft müssen demnach ihre Unschuld selbst beweisen. Sie hatten zuvor beim Europäischen Gerichtshof gegen das Vorgehen der USA geklagt. Aufgrund der nicht näher belegten Terrorismus-Vorwürfe ist ihr gesamter Besitz eingefroren worden.

Anne Rentzsch

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista