Ein letzter Gruß aus Schweden

Der schwedische Telekomanbieter Telia will seinen internationalen Telegramm-Service nach 150 Jahren einstellen. Der frühere Monopolist hatte den Dienst im Jahre 1853 aufgenommen. Wegen sinkender Nachfrage hatte die schwedische Regierung die finanziellen Beihilfen für Telegramme jedoch reduziert. 1940 wurden rund fünf Millionen Telegramme ins Ausland versendet, im letzten Jahr waren es nicht mehr als 9 000. Gruß- und Beileidstelegramme innerhalb Schwedens sind weiterhin möglich.

Alexander Budde

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista