Neue Methode in der Krebsbehandlung

Forscher am Karolinischen Krankenhaus in Stockholm haben ein Molekül entdeckt, dass Krebszellen töten kann. Das ist in einem Artikel der amerikanischen Zeitschrift Nature Medicine nachzulesen. Mit dem Molekül kann ein bestimmtes Gen in Tumorzellen aktiviert werden, so dass die mit Krebs befallene Zellen absterben. Die Methode kann zu einem Durchbruch in der Krebsforschung werden. Eine besondere Wirkung versprechen sich die Forscher bei der Behandlung von Brust- und Lungenkrebs. Erst in ein paar Jahren wird es möglich sein, die Methode am Patienten zu testen.

Gundula Adolfsson

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista