Schweden bei NATO-Übung in Polen

Schwedische Soldaten nehmen an einem Militärmanöver in Polen und der südlichen Ostsee teil. Bei der Übung im Rahmen der NATO-Partnerschaft für den Frieden sollen die Verbände
trainieren, den Aggressor eines benachbarten Landes zu vertreiben. Neben 1 700 Soldaten nehmen 300 Elitetaucher, Minensuchboote und U-Boote teil sowie sechs schwedische Kampfflugzeuge vom Typ Viggen. Das Manöver, das bis zum 15. März dauert, ist für die Schweden das umfangreichste ausländische Manöver bisher.

Gundula Adolfsson

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista