Mehr Privatsphäre am Arbeitsplatz

Das Recht der Arbeitnehmer auf Privatsphäre am Arbeitsplatz soll gestärkt werden. Dies sieht ein neuer Gesetzesvorschlag vor. Ihmzufolge soll ein Arbeitgeber nur im Ausnahmefall die Möglichkeit erhalten, private E-Mails seiner Mitarbeiter zu lesen, wenn die Sicherheit der Firma bedroht ist. Auch Angaben über Gesundheitszustand und Drogenkonsum sollen privat bleiben. Die Gewerkschaft hat das Gesetz als zu lasch kritisiert. So belasse es beispielsweise die Entscheidung über einen Drogentest allein beim Arbeitgeber.

Agnes Bührig

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista