Akte des Talibankämpfers öffentlich

Die Regierung hat entschieden, den Geheimstempel der Dokumente über den schwedischen Talibankämpfer in Guantanamo teilweise aufzuheben. Die 80 Seiten umfassende Akte wurde seit der Gefangennahme des Schweden in Afghanistan geführt und enthält Teile des Verhörs mit einem schwedischen Botschaftsangestellten und einem Sicherheitsbeamten. Teile des Dokuments, die die Sicherheit Schwedens betreffen, sind nach wie vor geheim.
Den Aufzeichnungen ist Schwedens Irritation darüber zu entnehmen, dass die USA nach fast drei Monaten immer noch keine Anklage gegen die gefangenen Taliban erhoben haben. Weiter geht aus den Dokumenten hervor, dass die schwedische Regierung versucht, ihre Aktionen mit anderen europäischen Ländern zu koordinieren.

Gundula Adolfsson

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista