Trauerfeierlichkeiten für Astrid Lindgren

Unter großer Anteilnahme der Öffentlichkeit fanden heute nachmittag in Stockholm die Trauerfeierlichkeiten für Astrid Lindgren statt.
Der Sarg mit dem Leichnam der schwedischen Kinderbuchautorin wurde in einem offenen Wagen von zwei Pferden durch die Stockholmer Innenstadt gezogen. 
Bei einem Trauergottesdienst in der Storkyrka würdigten Prominente die Verstorbene. Neben den Angehörigen Astrid Lindgrens nahmen auch der schwedische König Carl XVI. Gustaf, Königin Silvia und Ministerpräsident Göran Persson teil.
Zu chaotischen Szenen kam es am Eingang der Domkirche, als Kinder und Erwachsene vergebens versuchten, einen Platz für den Gottesdienst zu bekommen. 
Astrid Lindgren ist am 28. Januar verstorben.

Sybille Neveling

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista