Persson und Blair fordern Modernisierung

Schwedens Ministerpräsident Göran Persson und der britische Premier Toni Blair haben sich in einem gemeinsamen Brief für weit reichende Wirtschaftsreformen in Europa ausgesprochen. Verglichen mit den USA dauert die Gründung eines Unternehmens 12 Mal länger und kostet das Vierfache, schreiben die Regierungschefs in einem Beitrag für die Zeitungen ”Göteborgs-Posten” und ”The Times”. Wenige Tage vor dem EU-Gipfeltreffen in Barcelona mahnen Persson und Blair überdies eine bessere Förderung der IT-Technik an. Bis 2005 solle jeder Europäer einen Breitband-Anschluß zum Internet haben.

Alexander Budde

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista