Polizisten wegen Dienstvergehens festgenommen

Sieben Polizisten aus Skåne werden verdächtigt, sich wegen strafbarer Handlungen im Dienst schuldig gemacht zu haben. Um welche Verbrechen es sich im Einzelnen handelt, liess die Untersuchungskommission heute offen. Es wurde mitgeteilt, dass es sich um leichte bis schwere Dienstvergehen handelt. Ein Beamter soll dabei zu einem Verstoss gegen das Rauschmittelgesetz angestiftet haben. Nach schwedischem Recht ist das Provozieren von Straftaten als Fahndungsmethode nicht zugelassen.

Agnes Bührig

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista