Stammzellenforschung gegen Diabetes

Die Stammzellenforschung erhält 50 Millionen Kronen von der amerikanischen Forschungsstiftung für Kinderdiabetes (JDRF). Die Mittel sollen im Rahmen der Grundforschung mit embryonalen Stammzellen eingesetzt werden. Die amerikanische Stiftung erhofft sich von der Zusammenarbeit, dass man Insulin produzierende Zellen herstellen kann. Der schwedische Wissenschaftsrat und der Diabetesverband des Landes unterstützen die Stammzellenforschung mit insgesamt 25 Millionen Kronen.

Gundula Adolfsson

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista