USA blockieren Studie über UNO-Sanktionen

Die USA haben die Änderung einer schwedischen Untersuchung über Sanktionen der Vereinten Nationen erzwungen. Hintergrund ist nach Informationen des Schwedischen Rundfunks eine kritische Einschätzung der Sanktionen gegen Privatpersonen. Schweden hat wiederholt die Sanktionen gegen drei Staatsbürger somalischer Herkunft kritisiert. Nach der Drohung der USA, sich aus der Reformkommission zurückzuziehen, soll die Rechtssicherheit von Privatpersonen zunächst ausgeklammert werden.

Alexander Budde

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista