Neue Traumziele nach 11. September

Nach den Terroranschlägen vom 11. September haben die Schweden ihre Vorlieben für Fernreisen geändert. Laut einer neuen Studie der Luftfahrtbehörde haben die USA ihren bisherigen Spitzenplatz auf der Wunschliste eingebüßt. Neues Traumziel für Schweden mit Fernweh ist nunmehr Thailand. Weiterhin beliebt sind Urlaubsreisen in die Türkei und auf die Kanarischen Inseln. Ausschlaggebend für die Reisegewohnheiten seien neben der Angst vor Terroranschlägen auch der hohe Dollarkurs und die Nachwirkungen der weltweiten IT-Krise, heißt es in der Studie.

Alexander Budde

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista