Frust zwischen Dänemark und Schweden

Die Vorschläge für eine restriktivere Einwanderungspolitik in Dänemark haben zu Verstimmungen zwischen Dänemark und Schweden geführt. Die neuen Regeln gelten auch für Einwanderer aus dem übrigen Nordeuropa und beinhalten unter anderem strenge Auflagen für Schweden, die nach der Heirat eines dänischen Partners nach Dänemark ziehen wollen. Gegenüber der Nachrichtenagentur TT bezeichnete Schwedens Integrationsministerin Mona Sahlin die neuen Regeln heute als sehr befremdlich. Ihr dänischer Amtskollege Bertel Haarder empfahl ihr unterdessen, in Dänemark Erfahrungen für eine Verbesserung schwedischer Ausländerpolitik zu sammeln.

Anne Rentzsch

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista