Telia und Sonera fusionieren

Die schwedische Telia und die finnische Sonera werden fusionieren. Dies teilten die beiden Telekom-Gesellschaften am Nachmittag mit. Infolge des Geschäfts rechne man mit einem bedeutenden Wertzuwachs durch Erfahrungsaustausch und Synergieeffekte, hiess es in einem Kommentar von Telia. Die Regierungen in Stockholm und Helsinki befürworten die Fusion der Gesellschaften, die sich noch überwiegend im Staatsbesitz befinden. Bei Sonera hält der Staat 53 Prozent, bei Telia 70 Prozent der Anteile.

Anne Rentzsch

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista