Konservative gegen Homoadoptionen

Die Konservative Partei, Moderaterna, hat den Regierungsvorschlag zum Adoptionsrecht für Homosexuelle abgelehnt. Es sei kein allgemeines Recht, Kinder zu adoptieren, weder für Heterosexuelle, noch für Homosexuelle, heißt es in einer Stellungnahme der Partei vor dem Parlament. Auch die Christdemokraten haben den Vorschlag der sozialdemokratischen Regierung zurückgewiesen. Die Konservativen stellen sich hingegen positiv zu Inseminationen in lesbischen Paarbeziehungen.

Gundula Adolfsson

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista