Ericsson weiter im Konjunkturtief

Der Telekommunikationskonzern Ericsson befindet sich nach wie vor im Konjunkturtief. Auf einer Pressekonferenz vor der Aktionärsversammlung heute abend erklärte der designierte Konzernchef Michael Treschow, es sei verfrüht, Hoffnungen an den amerikanischen Markt zu stellen. Das Unternehmen werde in der Konjunkturflaute überwintern müssen.

Gundula Adolfsson

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista