Illegale Kollektivstrafen bei den Streitkräften

Bei zahlreichen Einheiten der schwedischen Streitkräfte kommen Kollektivstrafen vor. Die Bestrafung einer Gruppe ist in Schweden illegal, wenn nur Einzelne sich eines Vergehens schuldig gemacht haben. Eine Untersuchung unter Wehrpflichtigen ergab, dass in 40 Prozent der Einheiten Kollektivstrafen verhängt werden. Meist bestehen sie aus Liegestützen oder anderen Sportübungen. Ein Sprecher der Streitkräfte bezeichnete diese Vorgehensweise als inakzeptabel.

Sybille Neveling

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista