Gesundheitsbehörde untersucht Akne-Medikament

Die Zulassungsstelle für Pharmaprodukte lässt die Behandlung von mehr als 5 000 Jugendlichen prüfen, die das Präparat Roaccutan gegen Akne eingenommen haben. Das Medikament steht im Verdacht, das Nervensystem zu beeinflussen. Gesundheitsbehörden in den USA hatten im Zusammenhang mit Roaccutan auf eine ungewöhnliche Häufung von Selbstmorden hingewiesen.

Alexander Budde

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista