Steuern

Letzte Chance für Steuererklärer

Der alljährliche Endspurt zur Abgabe der Steuererklärungen in Schweden läuft in der Nacht aus.

Wer bis dahin seine Erklärung nicht fertig hat, muss mit einem Bußgeld von über 100 Euro rechnen. Ausgenommen sind nur Steuerberater und Deklarationspflichtige, die rechtzeitig eine Fristverlängerung beantragt haben.

Letztes Jahr kamen über 300.000 Steuerpflichtige auf den letzten Drücker mit ihrer Erklärung.

In Schweden ist die Abgabe auch über Telefon, SMS und Internet bereits sehr gängig, allerdings sollte man damit rechnen, dass eventuelle Engpässe bei der Datenübermittlung in der Nacht dennoch zu einer unzulässigen Verspätung führen könnten.