Carl Bildt ligger i topp på twitterbarometern. Foto:Claudio Bresciani/TT
Hat Kenntnisse im Erdölgeschäft -Carl Bildt (Foto:Claudio Bresciani/T)
Neue Karriere

Bildt hilft russischem Erdölkonzern

Schwedens ehemaliger Außenminister Carl Bildt erhält einen Beratervertrag beim russischen Energieunternehmen Letter One.

Der russische Magnat Mikhail Fridman bestätigte am Donnerstag, dass Bildt dem Unternehmen bei der Entwicklung seiner Öl- und Erdgasgeschäfte behilflich sein soll. Fridman ist in Deutschland vor allem wegen des Kauf der DEA vom Energieriesen RWE bekannt.

Bildt war bereits vor seiner Amtszeit als Außenminister (2006 – 2014) als Berater für Lundin Oil tätig gewesen. Als Außenminister galt er als harter Kritiker Russlands und Befürworter von scharfen Sanktionen. Vor seiner Tätigkeit für Lundin Oil war Bildt auch Ministerpräsident und Vorsitzender der Konservativen gewesen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".