In Trelleborg kommen viele Asylsuchende an (hier: Personal des Einwanderungsamtes; Foto: Jonathan Hansen/SR)
In Trelleborg kommen viele Asylsuchende an (hier: Personal des Einwanderungsamtes; Foto: Jonathan Hansen/SR)
Flüchtlingskrise

Neuer Anschlag auf Asylbewerberheim - Malmö setzt auf Geheimhaltung

Ein für Asylbewerber vorgesehenes leerstehendes Schulgebäude in Upplands Väsby bei Stockholm ist in der Nacht beschädigt worden.

Wie die Nachrichtenagentur TT berichtet, hatte ein Wächter zwei eingeschlagene Fensterscheiben und ein aufgebrochenes Fenster entdeckt und gehört, dass eine Person vom Tatort flüchtete. Im Zusammenhang mit der Schadensaufnahme wurde ein Brandsatz entdeckt. Die Anwesenheit des Wachters habe vermutlich Schlimmeres verhindert, sagte eine Gemeindesprecherin.

In Malmö werden die Adressen von Asylbewerberunterkünften unter Verweis auf die Anschläge der vergangenen Tage mit sofortiger Wirkung der Geheimhaltung unterstellt. Das bestätigte Annelie Larsson, Leiterin der Sozialverwaltung, in der Zeitung Sydsvenskan.

Im Laufe des Tages will Ministerpräsident Stefan Löfven Asylbewerberunterkünfte in Trelleborg besuchen. Die Sicherheitsverantwortliche der Kommune, Malin Ekblad, hatte in einem offenen Brief auf die angestrengte Flüchtlingssituation in der Stadt aufmerksam gemacht.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".