Paula Engström driver Mammas i Landeryd
Paula Engström hat ihr Restaurant eröffnet
So mache ich das!

Paula Engström verwirklicht ihren Traum

„Kochen hat mich schon immer sehr entspannt.“
2:01 min

Paula Engström in Landeryd hat den Sprung gewagt.

„Ich musste das ganz einfach verwirklichen! Sonst würde ich mich noch auf dem Totenbett ärgern, dass ich es nicht gewagt habe.“

Schon in ihrer Kindheit wollte sie ein Café zu betreiben. Jetzt hat sie sich von ihrer Arbeit in einer Möbelfabrik beurlauben lassen und ein eigenes Restaurant eröffnet.

Das liegt in der Familie

„Ja also, eigentlich kann ich es noch immer nicht richtig glauben, dass ich mich überhaupt daran gewagt habe… Wir haben ungefähr drei Jahre lang am Restaurant umgebaut. Aber wir sind noch nicht fertig. Alles ist neugemacht, aber es soll wie alt wirken. Wir sind zu Auktionen getrabt, haben Möbel renoviert und eingerichtet.“

„Gerade jetzt bin ich enorm müde. Wir haben seit einiger Zeit geöffnet und ich habe festgestellt, dass es wesentlich einfacher ist, in einer Fabrik zu arbeiten, als ein Restaurant zu betreiben. Auf der anderen Seite mache ich ja alles selbst, Buchführung, Bestellungen, Planung, Renovieren und Essenkochen. Das braucht enorm viel Zeit. Ein Restaurant betreibt man nicht zwischen sieben und vier Uhr. Dieser Traum ist anstrengender als ich dachte!“

Selbst gemacht!

„Wenn ich mich hier so umschaue, dann verstehe ich kaum, dass ich das alles ausgewählt und zusammengestellt habe. Ich glaube, bei uns liegt diese Arbeit ein bisschen in der Familie. Meine Mutter war Bäckerin. Kochen hat mich schon immer sehr entspannt. Ich probiere gerne neue Rezepte aus.“

„Der Stress entsteht erst jetzt, wenn ich nicht weiß, wie viele Gäste kommen. Wie viel ich einkaufen und vorbereiten muss. Aber mir geht es gut dabei! Der große Unterschied, gemessen an vorher, ist dass ich keine Zeit mehr für mein Zuhause habe. Am Wochenende habe ich hier im Restaurant sauber gemacht und Fenster geputzt - aber zuhause nicht.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".