"Helga" treibt ihr Unwesen

Der Sturm Helga ist am Freitagmittag über Westschweden hinweggezogen.

An der Küste in Bohuslän wurden Windgeschwindigkeiten von 32 Metern/Sekunde gemessen. Auch in Göteborg erreichte der Sturm Geschwindigkeiten bis zu 25 Meter/Sekunde. Mehrere Brücken mussten gesperrt werden, Züge standen still. Mehr als 1.000 Haushalte waren vorübergehend ohne Strom. Der Flugverkehr war nicht betroffen. Menschen kamen nach bisherigen Angaben nicht zu Schaden.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista