.
Den kurdischen Peschmerga wurden von Amnesty International Kriegsverbrechen vorgeworfen (Foto: TT)
Peschmerga

Schwedischer Kommentar zu Kriegsverbrechen im Nordirak

Der von Amnesty International vorgelegte Bericht über Kriegsverbrechen der Peschmerga im Norden Iraks wurde von Außenministerin Wallström und Verteidigungsminister Hultqvist mit Besorgnis entgegengenommen.

Man werde den Bericht gründlich studieren, heißt es aus den Ministerien. Schweden leistet Militärhilfe für Streitkräfte, die im Norden Iraks gegen die IS-Terrormiliz kämpfen, darunter auch die kurdischen Peschmerga.

In dem Amnesty-Bericht werden den Peschmerga umfassende Kriegsverbrechen vorgeworfen, darunter die Vertreibung von Sunni-Arabern aus von der IS-Terrormiliz zurückeroberten Gebieten.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".