Foto: Emil Langvad/TT
Löfven bezieht Stellung (Foto: Emil Langvad/TT)
Gedenktag

Löfven verurteilt Antisemitismus in Schweden

"Eine Schande für unsere Gesellschaft"
1:55 min

Ministerpräsident Stefan Löfven hat den wachsenden Antisemitismus in Schweden scharf verurteilt.

In einer Rede zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus am Mittwochabend in der Synagoge von Malmö sagte Löfven: „Der Holocaust mag Geschichte sein, aber die Judenverfolgung existiert hier und jetzt. Hier in Europa, hier in Schweden, hier in Malmö sehen wir antisemitische Angriffe gegen Synagogen, gegen Rabbiner, gegen Kinder, Frauen und Männer. Gemeine gewaltsame Angriffe, Schmähungen, Konspirationstheorien, Vorurteile und Drohungen.“

Löfven ging auch auf die Terroranschläge in Frankreich und Dänemark ein. Sie hätten dazu beigetragen, dass Juden sich nicht mehr trauen, ihre Identität in der Öffentlichkeit preiszugeben.

Schande für Gesellschaft

Dies sei eine Schande für die Gesellschaft und das Land. Das müssten alle erkennen und in Worten und Taten dagegen einschreiten, so Löfven.

Nach Angaben des Schwedischen Rundfunks war dies das erste Mal, dass ein amtierender Regierungschef in Schweden eine Rede in einer Synagoge hielt.

Wachsende Unsicherheit

Unterdessen berichtet die Tageszeitung Svenska Dagbladet, dass sich Juden in Schweden so unsicher fühlen, wie in kaum einem anderen europäischen Land. Laut einer nicht näher belegten europäischen Studie gehe hervor, dass 60 Prozent der Juden empfänden, dass der Antisemitismus in Schweden ein ziemlich großes oder sehr großes Problem sei.

Eine Untersuchung der Anti-Defamation League survey of attitudes towards Jews aus dem Jahr 2014 belegt dagegen, dass der Anteil der Bevölkerung, der eine antisemitische Einstellung habe, mit vier Prozent so niedrig ist wie in kaum einem anderen Land.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".