Ausgebranntes Auto, Östberga (Foto: Lina Lund/Sveriges Radio)
Abgefackeltes Auto: nicht zuletzt Feuerwehrleute werden oft bedroht (Foto: Lina Lund/Sveriges Radio)
Kriminalität

Polizei und Rettungsdienste besser schützen

Aus Anlass wachsender Gewalt gegen Polizei und Rettungsdienste hat Innenminister Anders Ygeman für Freitag zu Rundtischgesprächen eingeladen.

"Wir sehen ein beunruhigendes Anwachsen von Drohungen und Gewalt, die Polizisten, Feuerwehrleute und Rettungsdienste in ihrer Arbeit behindern", erklärt der Innenminister auf der Homepage der Regierung. Es gelte jetzt, gemeinsam für mehr Sicherheit der Betroffenen zu arbeiten. An den Gesprächen nehmen Repräsentanten betroffener öffentlicher Organe sowie der Tarifpartner statt.


Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".