Foto: Ingvar Karmhed /TT.
Foto: Ingvar Karmhed /TT. Foto: Foto: Ingvar Karmhed /TT.

Mutmaßliche Attacke auf Asylunterkunft gestoppt

Die Polizei hat in der Nacht zum Dienstag in Nynäshamn südlich von Stockholm 14 Personen verhaftet, die laut Medienangaben einen Anschlag auf eine Asylunterkunft geplant haben sollen.

Bei einer Polizeikontrolle wurden Schlaggegenstände, Messer und Äxte entdeckt. Mehrere Verhaftete sind polnische Staatsbürger und waren laut der Zeitung Aftonbladet an den fremdenfeindlichen Aktionen am vergangenen Wochenende in Stockholm beteiligt.

Die Polizei bestätigte am Nachmittag, dass die Festgenommenen dem rechtsextremen Milieu zugerechnet würden.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".