En petriskål med bakterieodling. Foto: Håkan Lindgren/TT
MRSA bekommt Gesellschaft (Foto: Håkan Lindgren/TT)
Gesundheit

Neue resistente Bakterie aufgetaucht

Bei zwei Patienten in Schweden ist eine neue resistente Bakterienart festgestellt worden.

Wie der Schwedische Rundfunk meldet, haben sich die beiden Personen bei einer Asienreise infiziert. Diese neue Form der übertragbaren resistenten Bakterien trat Ende vergangenen Jahres zuerst in China auf. Seitdem haben rund 20 Länder Fälle gemeldet.

Das Zentralamt für Gesundheitsfragen beobachtet die weitere Entwicklung und wird gegebenenfalls Sicherheitsmaßnahmen vorschlagen. Ein unmittelbares Risiko für Patienten in Schweden bestehe zum jetzigen Zeitpunkt nicht, hieß es. Längerfristig gebe es jedoch Anlass zur Sorge über die Auswirkungen für das Gesundheitswesen, so ein Behördensprecher.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".