Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på https://kundo.se/org/sverigesradio/
Terror

Liste mit Dschihad-Reisenden wird länger

Publicerat torsdag 11 februari 2016 kl 10.09
taceee5f Islamiska staten. Foto: TT.
Ist auf Aussteiger offenbar nicht gut zu sprechen (Foto: TT)

Die Liste des Staatsschutz Säpo über Personen aus Schweden, die sich der Terrororganisation IS in Syrien und im Irak angeschlossen haben, ist weiter angewachsen.

Wie der Säpo-Chef Anders Thornberg der Nachrichtenagentur TT bestätigte, führt der Staatsschutz inzwischen 299 Personen. Dies sind 13 mehr als noch zum Jahreswechsel. 40 der gelisteten Dschihadisten gelten als gefallen, 133 sind nach Schweden zurückgekehrt. Von diesen seien sämtliche fähig, Terroranschläge zu verüben, so Thornberg. Er gehe jedoch nicht davon aus, dass viele diese Absicht hegten. Weiter hat die Säpo nicht festgestellt, dass vermehrt Dschihadisten nach Schweden zurückkehrten. Vielmehr sei es deutlich schwieriger geworden, den IS zu verlassen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".