Siluett i vattenpöl av person med paraply och kommunhuset i Mörbylånga.
Foto: Frank Augstein/TT och Simon Leijnse/Sveriges Radio
Trinkwasserreserve

Wassermangel auf Öland

Der akute Wassermangel auf der Ostseeinsel Öland veranlasste die Gemeindepolitiker zu einer ungewöhnlichen Maßnahme.

Als Eva Öberg von den Grünen in der Gemeinde Mörbylånga während der Debatte dazu aufforderte, einen Regentanz zu improvisieren, machten die meisten spontan mit, schreibt die Zeitung Ölandsbladet.

Der niedrige Grundwasserstand auf Öland bedroht in diesem Jahr die beiden wichtigen Wirtschaftszweige der Insel: Landwirtschaft und Fremdenverkehr. Die Sorge, dass das Trinkwasser nicht reicht, wenn im Sommer tausende von Feriengästen kommen, ist beträchtlich.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista