Bewässerungsverbot auf Gotland ab 1. April 2016 (Foto: Erik G Svensson)
Dabei sollte man sich ab dem 1. April dieses Jahr auf Gotland nicht erwischen lassen, denn auf der Ostseeinsel herrscht Wassermangel (Foto: Erik G Svensson) Foto: ERIK G SVENSSON
Trockenheit

Bewässerungsverbot auf Gotland

Auch die Ostseeinsel Gotland ist von akutem Wassermangel bedroht. Der zuständige Chef der Region Gotland kündigte im Schwedischen Rundfunk ein flächendeckendes Bewässerungsverbot ab dem 1. April an.

Es werde keinerlei Ausnahmen geben. Hintergrund für den gravierenden Wassermangel auf der Insel ist laut Medienberichten, dass der Niederschlag deutlich geringer ausgefallen sei als für gewöhnlich. Immer wieder wird im Sommer auf Gotland ein Bewässerungsverbot verhängt, dies betrifft jedoch meist nur gewisse Gebiete und gilt stets erst zu einem späteren Zeitpunkt im Jahr.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".